Static Top Navigation

Häufig gestellte Fragen zu Tableau Conference

Was ist bei der diesjährigen Tableau Conference anders?

Die Tableau Conference findet in diesem Jahr virtuell statt und ist zu 100 % gratis, damit alle Interessenten daran teilnehmen können – egal wo auf der Welt. Damit steht die inklusivste und zugänglichste Tableau Conference aller Zeiten bevor, vollgepackt mit exzellenten Gelegenheiten, zu lernen, Kontakte zu knüpfen und zu feiern.

Für wen ist die Tableau Conference gedacht?

Für jeden, der an den Wert, die Macht, das Problemlösungspotenzial und die Inspirationskraft von Daten glaubt. Die kostenlose, virtuelle Veranstaltung ist offen für alle, die sich mit anderen Datenenthusiasten kurzschließen, Best Practices austauschen, Kontakte für eine langfristige Zusammenarbeit knüpfen oder andere unterstützen möchten – all dies vor dem Hintergrund sich rasch verändernder geschäftlicher Rahmenbedingungen weltweit. Auf der Tableau Conference können Sie Ihr berufliches Netzwerk erweitern, neue Möglichkeiten der Datennutzung entdecken und an Ihren Analysefähigkeiten feilen. Gemeinsam werden wir die ganze Macht der Daten kennenlernen und feiern.

Wann findet die Veranstaltung statt?

Nord- und Südamerika: 6. bis 8. Oktober (Beginn um 9:00 Uhr PDT)
Asien-Pazifik: 7. bis 9. Oktober (Beginn um 9:00 Uhr SGT)
Europa: 7. bis 9. Oktober (Beginn um 9:00 Uhr MESZ)

Kostet die Teilnahme etwas?

Nein, die Teilnahme ist kostenlos. Die Tableau Conference 2020 steht allen Interessenten gratis offen.

Wird der Inhalt live verfügbar sein?

Ja. Sie haben die Wahl zwischen Live-Übertragungen und diversen On-Demand-Video-Inhalten, welche in einer Bibliothek bereitgestellt werden. Während der Veranstaltung können Sie auf sämtliche Übertragungen live zugreifen. Die einzelnen Episoden werden auf dem amerikanischen Kontinent live wiedergegeben und in Europa und im Asien-Pazifik-Raum zeitzonenabhängig wiederholt. Einige Kanäle (z. B. Tableau-Partner) bieten neue Live-Inhalte in verschiedenen Regionen an. Weitere Einzelheiten finden Sie im Veranstaltungsleitfaden, der Ende September erscheinen wird. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, rund um die Uhr On-Demand-Videos abzurufen. So können Sie sich Episoden zwischen zwei Live-Übertragungen oder zu jeder beliebigen anderen Zeit ansehen.

Stehen nach der Veranstaltung Aufzeichnungen zur Verfügung?

Ja. Ihre Registrierung schließt den Zugriff auf On-Demand-Inhalte der Tableau Conference nach der Veranstaltung ein. Dazu erhalten Sie im Nachgang eine E-Mail mit Anweisungen, wie Sie die Aufzeichnungen abrufen können.

Wie melde ich mich für die Teilnahme an der Veranstaltung an?

Vor der Veranstaltung erhalten Sie eine E-Mail mit Informationen dazu, wie Sie unsere virtuelle Veranstaltungsplattform aufrufen und nutzen, Details zu Inhalten ansehen sowie Termine für Braindates und Tableau Doctor vereinbaren können. Die Anmeldung für die virtuelle Veranstaltung erfolgt mithilfe Ihrer Tableau-Anmeldedaten, welche mit Ihren Angaben bei der Registrierung identisch sind.

Ich kann leider nicht die ganze Tableau Conference mitverfolgen. Ist es möglich, nur bei einem Teil der Veranstaltung dabei zu sein?

Auf jeden Fall. Uns ist bewusst, dass Teilnehmer zahlreiche berufliche und andere Verpflichtungen haben. Daher haben wir die Inhalte der Tableau Conference so gestaltet, dass Sie sich jederzeit ganz einfach dazuschalten oder die Veranstaltung verlassen können: Die meisten Episoden dauern nicht länger als 30 Minuten. Wenn Sie eine Episode verpasst haben, können Sie sich später eine Aufzeichnung ansehen. Nach der Veranstaltung erhalten Sie eine E-Mail mit Anweisungen zum Abrufen der Aufzeichnungen, die zu jeder beliebigen Zeit verfügbar sind.

Wie kann ich mich mit anderen Datenexperten persönlich verabreden?
  • Braindates: Haben Sie eine gemeinsame Leidenschaft oder Idee, die Sie besprechen möchten? Falls ja, können Sie ein virtuelles Braindate vereinbaren, um Ihr Netzwerk zu erweitern und sich mit anderen, gleichgesinnten Datenliebhabern kurzzuschließen. Braindates werden je nach Diskussionsthema und -typ organisiert: Neben 30-minütigen Vier-Augen-Gesprächen gibt es auch 45-Minuten-Sitzungen für bis zu fünf Personen. Bedenken Sie jedoch, dass Braindates für zwanglose Gedankenaustausche gedacht sind und es daher keine Möglichkeit gibt, den Bildschirm für andere freizugeben.
  • Tableau-Community: In den Ressourcen der Tableau-Community finden Sie zahlreiche Gelegenheiten, das ganze Jahr über Kontakte zu knüpfen.
  • Soziale Netzwerke: Unter dem Hashtag #data20 können Sie in den sozialen Netzwerken Beiträge posten.
Welche anderen Angebote gibt es auf der Tableau Conference?
  • Tableau Doctor: In unserer virtuellen Klinik stehen Tableau-Experten bereit, im Zwiegespräch mit Ihnen Lösungen für technische Probleme zu finden, drängende Fragen zu beantworten, Advanced-Analytics-Methoden zu erläutern, Tipps zur Optimierung Ihrer Bereitstellung zu geben und vieles mehr. Unser Katalog enthält eine Themenübersicht – wählen Sie einfach das passende Thema aus und vereinbaren Sie einen Termin.
  • Ressourcencenter: Hier finden Sie zahlreiche Ressourcen, die Wissen vermitteln und bei der Lösungsfindung für Ihr Unternehmen helfen.
  • Tableau Public-Visualisierungsgalerie: Erkunden Sie die Tableau Public-Visualisierungsgalerie, die zahlreiche Visualisierungen aus der Tableau-Community bereithält. Hier können Sie Anregungen finden, Neues lernen oder sich einfach an vielen interessanten Datenstorys zu allen möglichen Themen unserer Zeit erfreuen.
  • Unterhaltung: Zur Veranstaltung gehören auch zahlreiche unterhaltsame und überraschende Angebote, darunter Spiele, ein virtueller Fotoautomat und Tableau Store.
  • Virtuelles Konzert: Wer abschalten oder abtanzen möchte, sollte keinesfalls das große Finale unseres dreitägigen, weltweiten Daten-Highlights verpassen.
Sind die Plätze begrenzt? Gibt es eine Warteliste?

Die Tableau Conference ist erstmals komplett virtuell und für alle Interessierten offen. Eine Platzbeschränkung gibt es nicht, aber wir empfehlen Ihnen, sich so früh wie möglich zu registrieren, damit Sie frühzeitig über alle Möglichkeiten informiert sind. So können Sie beispielsweise rechtzeitig Tableau Doctor-Termine vereinbaren oder Braindates erstellen oder beitreten.

Was gibt es hinsichtlich Tableau Doctor-Terminen zu beachten?

Alle Teilnehmenden haben die Gelegenheit, einen 20- oder 45-minütigen Termin mit einem Tableau-Experten zu vereinbaren, um über technische Schwierigkeiten, Bereitstellungen und vieles mehr zu sprechen. Die Terminabsprache erfolgt im Vorfeld der Veranstaltung. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit einem Link zur Tableau Doctor-Seite, wo Sie weitere Informationen einsehen und einen Termin ausmachen können. Hinweis: Jeder Teilnehmer darf während der Veranstaltung nur höchstens drei Termine wahrnehmen, welche in englischer Sprache und/oder anderen Sprachen vereinbart werden können. Alle Tableau Doctor-Termine werden in der Reihenfolge der Anfragen vergeben, bis alle Plätze belegt sind.

Haben Sie Tipps, wie ich die virtuelle Veranstaltung optimal nutzen kann?

Im Vorfeld der Tableau Conference senden wir Ihnen E-Mails mit nützlichen Hinweisen zu Veranstaltungsaktivitäten, zur Nutzung der Veranstaltungsplattform und zur zeitlichen Planung Ihrer Teilnahme, einschließlich Inhalten, Braindates und Tableau Doctor-Terminen.

Damit Sie die Veranstaltung optimal nutzen können, empfehlen wir Ihnen, sich schon jetzt den entsprechenden Zeitraum im Kalender freizuhalten und Ihre Kollegen zu informieren, dass Sie an der virtuellen Tableau Conference teilnehmen werden. Selbstverständlich sind auch Ihre Kollegen herzlich eingeladen, teilzunehmen.

Ich habe noch Fragen. An wen kann ich mich wenden?

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an events@tableau.com.

Tableau Conference-ish

Lassen Sie sich die größte Datenveranstaltung des Jahres nicht entgehen.

Jetzt registrieren
Wenden Sie sich an uns.
events@tableau.com
Behalten Sie alle Veranstaltungsdetails im Blick.